Ja, Tätigkeiten. Sie sind eine Unterebene von Projekten, was bedeutet, dass Sie jetzt Ihre Arbeitszeiten noch genauer zuordnen können.


Folgendes Beispiel illustriert die Funktionalität:

Stellen Sie sich vor, Sie bauen ein Haus. Das Haus ist dann das Projekt. Allerdings kann der Bau eines Hauses in viele kleinere Teile unterteilt werden: Planung, Fundament, Wände, Böden, Dach, Malerarbeiten, Putz, etc. Alle diese könnten Ihre Tätigkeiten sein. Das heißt, während Ihre Mitarbeiter an einer bestimmten Tätigkeit arbeiten, wird ihre Arbeitszeit dem Projekt immer noch zugewiesen. Sie können eine Aufgabe jetzt bequem direkt im Tracker unterhalb des Projektfeldes auswählen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie einem Projekt keine Tätigkeiten zugewiesen haben, wird das Tätigkeiten-Feld ausgeblendet.